Verändert COPD bestimmte Strukturen im Gehirn?

Bei COPD-Patienten scheint die graue Substanz in den Bereichen des Gehirns vermindert zu sein, die Prozesse wie Atemnot, Angst und Schmerzempfindlichkeit verarbeiten.

Weiterlesen …

Nur für einen Teil der Patienten mit starker Lungenüberblähung sind Ventile geeignet

Die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) stellt mittlerweile die dritthäufigste Todesursache in Europa und den USA dar.

Weiterlesen …

Lungenhochdruck als Folge von Medikamenteneinnahme

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die mit der Entstehung von Lungenhochdruck in Verbindung gebracht werden.

Weiterlesen …

Demenz durch Anticholinergika?

Erst kürzlich wurde von Wissenschaftlern ein Zusammenhang zwischen Protonenpumpenhemmern und Demenzerkrankungen postuliert.

Weiterlesen …

Überblähte COPD-Lungen mit Spiralen minimalinvasiv verkleinern

Spiralen in der Lunge verringern bei COPD-Patienten mit ausgeprägtem Emphysem die Überblähung. Das bronchoskopische Platzieren der Coils sorgt laut einer aktuellen Studie für eine deutlich bessere Belastbarkeit und Lebensqualität.

Weiterlesen …

Frühjahrsputz: Tipps für Lungenpatienten

Für viele Menschen ist das Frühjahr die Zeit des großen Reinemachens. Atemwegspatienten mit Asthma oder COPD sollten dabei mit einiger Vorsicht zu Werke gehen.

Weiterlesen …